Spielreglement TC Baar für den Sommerbetrieb

Kurzfassung:

  • GotCourts App starten (GotCourts)
  • Buchen, was das System zulässt
  • Buchung frühzeitig annullieren, wenn Spiel nicht möglich

Langfassung:

  • Weiterlesen …
 

Spielreglement TC Baar für den Sommerbetrieb

Einleitung

Wir haben uns in unserem Tennisclub zusammengeschlossen, um gemeinsam Folgendes zu ermöglichen:

  • Tennisspiel von Einzel- und Doppelspielern
  • Tennisspiel in Mannschaften
  • Turniere
  • Förderung von Schülern und Junioren
  • Ermöglichung von Training durch einen professionellen Trainer
  • Gelegentliches Spiel durch Gäste und Passivmitglieder

Zu diesem Zweck setzen wir die Ressourcen des Tennisclubs gezielt ein. Zwischen den verschiedenen Interessen finden wir einen optimalen Ausgleich. Als Mitglieder unterstützen wir einander und sorgen dafür, dass es für alle stimmt. Im Zweifel reden wir miteinander und finden eine Lösung.

Der Vorstand setzt einen Platzleiter oder eine Platzleiterin ein. Dieser oder diese teilt die Plätze zu, berücksichtigt die verschiedenen Interessen, schafft einen Ausgleich und handelt grundsätzlich nach dem Spielreglement. Er oder sie macht wenn nötig Ausnahmen vom Reglement.

Die Verwaltung der Platzzuteilung erfolgt mit dem GotCourts System. Wir nutzen die vorhandenen Möglichkeiten dieses Buchungssystems.

 

Spieler-Kategorien

Aktive

Erwachsene und voll zahlende Clubmitglieder sowie Ehrenmitglieder

Studenten

Personen bis 25 Jahre, die ein Studium, eine Berufslehre oder ähnliche Ausbildung absolvieren.

Junioren

Clubmitglieder bis 20 Jahre

Schüler

Jugendliche bis 20 Jahre, die nur am kostenpflichtigen Trainingsprogramm teilnehmen.

Trainer

Trainer, welche im TCB tätig sind unter Leitung des Leadtrainers

Passive

Passivmitglieder

Interclub Gäste

Nicht-Mitglieder, welche in einer Interclub-Mannschaft des TCB mitmachen. Sie spielen bei uns während Interclub-Begegnungen und beim Interclub-Training. Sonst gelten sie als Gäste.

Gäste

Werden von Aktiven, Studenten und Junioren zum Spiel im TCB eingeladen

Externe

Keine stundenweise Vermietung an Externe

Spitzenspieler

Spieler auf nationaler oder internationaler Ebene mit speziellen Trainingsbedürfnissen

 

Fix gebuchte Aktivitäten und Platzbelegungen

Der Platzleiter macht folgende Platzbelegungen möglichst lange im Voraus:

  • Interclub Spieltage
  • Turniere
  • Juniorentraining
  • Ladies Morning, Gentlemen’s Morning, Senioren-Treff
  • Club-Anlässe
  • Interclub Training
  • Trainerstunden
  • Trainingswochen
  • Platzsperrungen wegen schlechtem Wetter oder Unterhaltsarbeiten

Er bespricht sich grundsätzlich mit dem Vorstand über die jährlichen Prioritäten und handelt dann nach den gegebenen Umständen, indem er etwa den Turnierkalender, das Wetter oder notwendige Unterhaltsarbeiten berücksichtigt.

Buchungen für diese Aktivitäten werden im System jeweils einer verantwortlichen Person zugeteilt. Wenn die Aktivität nicht stattfindet, dann gibt die verantwortliche Person den Platz möglichst lange im Voraus im System frei. Wenn eine Aktivität beendet ist, gibt die verantwortliche Person die Plätze für den Rest des Tages frei. Das ermöglicht es anderen Spielern die Plätze zu nutzen.

 

Zugang zum Buchungssystem

GotCourts steht unseren Spielern wie folgt zur Verfügung:

  • App auf dem Smartphone
  • Website
  • Tablet beim Clubhaus (als Übergangslösung für Mitglieder ohne Computer und Smartphone)

Wenn von zwei Spielern nur einer Zugang zum System hat, dann möge dieser bitte die Buchung vornehmen.

 

 

Erfassung der Spieler

Alle Benutzer haben im GotCourts-System eine ID. Auch TCB-Spieler, welche nie selber buchen, werden im GotCourts erfasst. Die Administration des TC Baar sorgt für Registrierung.

 

Buchungen

Jede Buchung wird von einem Spieler im System vorgenommen. Er oder sie trägt die Namen aller Mitspieler ein.

Im System ist der Tag in Halbstunden eingeteilt. Folgende Buchungsabschnitte stehen zur Verfügung:

  • 60 Minuten für ein Einzel oder ein Doppel
  • 90-Minuten für ein Doppel, nachdem alle 4 Spieler eingetragen sind

Buchungen können bis zu 14 Tage im Voraus eingegeben werden.

Pro Tag kann ein Spieler nur in einer einzigen offenen Buchung erscheinen. Wenn diese eine Buchung abgespielt ist, kann für den gleichen Tag nochmals gebucht werden.

Ein Spieler kann bis zu 3 Buchungen an verschiedenen Tagen offen haben. Eine Buchung bleibt offen, bis die gebuchte Zeit vorbei ist.

Für alle Platzbelegungen muss eine Buchung vorhanden sein.

Nach Ablauf der gebuchten Spielzeit darf weitergespielt werden, bis andere Spieler mit einer neuen Buchung die vorherigen Spieler ablösen.

Buchungsbeginn ist zur vollen oder zur halben Stunde. Spieler sind gehalten, Buchungen so zu legen, dass keine halbstündigen Lücken entstehen. Beispiel: Wenn ein Platz schon von 19 bis 20 Uhr gebucht ist, dann bitte nicht von 17.30 bis 18.30 buchen. Die Zeit von 18.30 bis 19.00 kann schwerlich von anderen Spielern genutzt werden.

 

Spezielle Buchungen für TCB Challenge

Für Spiele im TCB Challenge dürfen 90 Minuten gebucht werden. Da das GotCourts-System für Einzel-Spiele nur eine Buchungs-Dauer von 60 Minuten erlaubt, müssen neben den zwei Challenge-Spielern noch zwei weitere Spieler (wie für ein Doppel) eingetragen werden. Wir verwenden die Namen “TCB Challenge 1“ und “TCB Challenge 2“.

Durch die Eingabe von 4 Spielern wird ausnahmsweise eine Buchung über 90 Minuten für zwei Spieler möglich.

 

Verfügbare Buchungszeiten

Wir spielen auf unseren Plätzen von 8 bis 22 Uhr.

Fix gebuchte Aktivitäten und Buchungen anderer Spieler sehen wir im System. Die freien Stunden können die Spieler im Rahmen der folgenden Tabelle buchen:

 

 

Spieler-Kategorie

Verfügbarkeit

Aktive, Studenten und Junioren

Immer

Schüler

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: bis 18 Uhr

Mittwoch: bis 14 Uhr

Samstag, Sonntag: ganztags

Trainer

Der Leadtrainer teilt die Stunden ein und der Platzchef trägt sie fix im System ein.

Von 18 bis 21 Uhr erteilt höchstens ein Trainer Privatunterricht.

Spätestens Ende Juni endet das Interclub-Training für alle Mannschaften. Je nach Zahl der noch im Wettbewerb stehenden Interclub-Teams kann der Platzchef auf diesen Zeitpunkt oder schon früher von 18 bis 21 Uhr einen weiteren Platz stundenweise dem Trainingsbetrieb zuteilen.

Trainer müssen ihre Kunden nicht im System eintragen.

Gäste und Passivmitglieder

Aktive, Studenten und Junioren dürfen pro Jahr bis 5 Mal zu den folgenden Zeiten mit Gästen oder Passivmitgliedern spielen:

Montag bis Freitag: bis 18 Uhr, und ab 21 Uhr
Samstag, Sonntag: ganztags

Gäste werden mit Namen im System eingetragen.

Senioren 60+, Seniorinnen 55+ und spielstarke Junioren und Juniorinnen (ab R6) aus anderen Zuger Clubs

 

Interclub Gast-Spieler

 

 

 

 

Externe

Dürfen als Gäste zu den oben angegebenene Zeiten beim TC Baar spielen. Es gilt die Abmachung unter den Tennisclubs des Kantons Zug. Solche Gäste zählen beim Gastgeber nicht zu den "5 Gästen pro Jahr". 

Verstärken eine bestehende Mannschaft beim TC Baar. Nehmen ausschliesslich Teil an Interclub-Trainings ihrer Mannschaft und an Interclub-Begegnungen. Dürfen zusätzlich als Gäste eingeladen werden nach oben stehenden Regeln für Gäste. 

Kosten: Swiss-Tennis Lizenz, falls nötig; Fr. 100.00 einmalige Administrationsgebühr; Fr. 150.00 Jahresgebühr

Bei Club-Beitritt im Laufe des Jahres werden die bereits bezahlten Gebühren angerechnet. 

Zurzeit nicht vorgesehen

Spitzenspieler

Nach Absprache mit dem Vorstand. Der Platzchef trägt diese Trainings im Voraus als fixe Aktivitäten ein.

 

Nicht-Erscheinen und Annullation von Buchungen

Wer gebucht hat und nicht spielen kann, annulliert seine Buchung möglichst frühzeitig, damit andere Spieler den Platz nutzen können.

Wenn die gebuchten Spieler 5 Minuten nach Buchungsbeginn nicht beim Clubhaus sind, können andere Spieler diesen Platz übernehmen. Sie spielen ausnahmsweise ohne Buchung. Die zu spät erscheinenden Spieler verlieren ihren Anspruch auf den gebuchten Platz.

 

Kosten

Mitglieder zahlen einen Jahresbeitrag, und Schüler leisten einen Trainingskostenbeitrag. Für Buchungen fallen keine weiteren Kosten an. Für eingeladene Gäste und Passivmitglieder muss keine Platzgebühr bezahlt werden.

 

Spielbarkeit der Plätze

Tennisplätze sind empfindlich auf übermässige Nässe und Kälte. Spieler müssen bei Regen und Frost ihr eigenes Urteilsvermögen vor Ort anwenden, um die Bespielbarkeit der Plätze zu beurteilen. Dann darf nicht gespielt werden. Die Buchung verfällt.

Wenn der Platzwart die Plätze wegen Unbespielbarkeit sperrt, erhalten die Spieler eine Mitteilung via GotCourts. Bereits gemachte Buchungen verfallen.

 

Unterhaltsarbeiten

Gelegentlich müssen Plätze für Unterhaltsarbeiten gesperrt werden. In diesen Fällen verfallen bereits gemachte Buchungen. Die Spieler erhalten eine Mitteilung via GotCourts.

 

Aufsicht, Beschwerden und Ausnahmen

Der Platzchef sorgt für einen geordneten Spielbetrieb und unterstützt die Spieler bei den Buchungen. Er ist die erste Ansprechperson. Er verschiebt nötigenfalls im Voraus gebuchte Aktivitäten, annulliert Buchungen, macht Ausnahmen vom Reglement, und sorgt für die Information der Betroffenen.

 

Sanktionen bei Fehlverhalten

Nicht vorgesehen. Wir zählen auf kameradschaftliches Verhalten.

 

Gültigkeit

Der Vorstand setzt dieses Reglement auf die Sommersaison 2019 in Kraft. Die Magnettafel wird aufgehoben.

 

Baar, April 2019

Der Vorstand